Standpunkte unserer BI

Wir sind gegen die Ausweisung der Vorrangfläche FD 008 für Windenergieanlagen:

  1. Zerstörung von Flora und Fauna, Vernichtung von schützenswertem Lebensraum für Mensch und Natur durch Profitgier der Windparkprojektierer und –betreiber wegen übermäßiger Subventionierung durch das EEG.
  1. Windkraftanlagen verunstalten das Landschaftsbild nachhaltig und tragen nicht zur durchgängigen Stromversorgung bei. Es entstehen Industrieanlagen mit mindestens 200 Metern Höhe und 600 Quadratmeter vollversiegelter Fläche, die die Standortqualität und Attraktivität unserer Orte für Tourismus und Neubaugebiete nachhaltig verschlechtert. Die Grundstücke verlieren an Wert.
  1. Steinbach kann keine Neubaugebiete mehr ausweisen: Bedingt durch den Abstand von 1000m des aktuellen Ortsrandes zum Vorranggebiet kann sich Steinbach nicht weiterentwickeln.
  1. Gesundheitliche Belastungen für die Anwohner durch Infraschall, Schlagschatten und Windgeräusche. Gefährdung von Mensch und Tier durch Eiswurf und Blitzschlag, besonders entlang der Wanderrouten zum Stoppelsberg.
  1. Wir fordern ein parteiübergreifendes Handeln in der Marktgemeinde Burghaun: Ablehnung des Windvorranggebietes durch die Gemeindevertretung und des Bürgermeisters, sowie die Erstellung eines Gutachtens, das die artenschutzrechtlichen Gründe untermauert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.