Erfolgreicher Aktionstag und zahlreiche Widersprüche zum Windvorranggebiet

Der erfolgreiche Aktionstag am 11. April hat viele Wellen geschlagen. Die Hessenschau berichtete darüber wie auch die lokalen Medien. In den letzten Wochen haben wir zahlreiche Widersprüche gesammelt, dabei wurde eine tolle Quote von bis zu 50% in einzelnen Ortsteilen erreicht. Diese Widersprüche werden wir in den kommenden Woche beim Regierungspräsidium in Kassel abgeben.
Auch über die Einspruchsfrist hinaus werden wir vor Ort mit den Bürgern gegen eine Ausweisung des Windvorranggebietes und einem Bau von Windkraftanlagen am Stoppelsberg entgegentreten. Ein herzliches Dankeschön geht auch an die zahlreichen Helfer, die in den einzelnen Ortsteilen die Widersprüche eingesammelt und somit zu dem erfolgreichen Gelingen beigetragen haben.
Die Bürgerinitiative „Gegenwind am Stoppelsberg“ hat darüber hinaus zusammen mit den anderen BIs in der Marktgemeinde Burghaun und mit der Marktgemeinde an einem gemeinsamen Einspruch mitgewirkt, der durch einen beauftragten Rechtsanwalt dem Regierungspräsidium überreicht wird. Darin wird deutlich, dass für Windkraftanlagen in der Marktgemeinde Burghaun kein Platz ist.

FZ zur Ballonaktion am 11. April

Bericht von Osthessennews

Bericht der Hessenschau (ab Minute 9:55)

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.